Hinweise zum Datenschutz (App)

Hinweise zum Datenschutz für die Yuma App. Hinweise zum Datenschutz zur Website findest du hier.

1. Über Yuma

Uns ist der Schutz der Daten sehr wichtig. Wir speichern  keinerlei personenbezogene Daten auf unseren Servern. Es werden lediglich aggregierte Nutzungsdaten für statistische Zwecke ausgewertet - nie auf Personenebene.

Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Hier informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir in welchem Umfang erheben und zu welchen Zwecken wir diese Daten verwenden.


2. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

yuma health UG (haftungsbeschränkt)
Heinskamp 18
22081 Hamburg

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich an folgende E-Mail-Adressewenden: 
datenschutz@yuma-health.com


3. ALLGEMEINE HINWEISE ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Bei der Nutzung von Yuma kann es zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommen. Der datenschutzrechtliche Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet dabei alle Informationen, die sich auf einen bestimmten oder bestimmbaren Menschen beziehen. Auch die IP-Adresse kann so ein personenbezogenes Datum sein. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann.

Die Yuma App erfasst folgenden Daten, die ausschließlich auf Ihrem Smartphone gespeichert werden:

• Hauttyp zur Ermittlung der ungefähren Zeit bis zu einem Sonnenbrand
• Lichtschutzfaktor der verwendeten Sonnencreme
• Standort des Nutzers zur Ermittlung des UV-Index am aktuellen Ort

Eine Verarbeitung dieser Daten findet ausschließlich auf Ihrem Smartphone statt. Für statistische Zwecke werden Nutzungsdaten erhoben und in aggregierter Form ausgewertet. Dafür wird eine Einwilligung abgefragt.


4. DAUER DER SPEICHERUNG

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, speichern wir die Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Personenbezogene Daten liegen uns nicht vor.


5. ÜBERMITTLUNG DER DATEN

Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, erfolgt die Verarbeitung der Daten auf Ihrem Smartphone. Ihre Standortdaten werden mit technischen Dienstleistern geteilt, die durch uns beauftragt wurden. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung von hinreichenden technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet. Sofern wir in dieser Datenschutzerklärung auf eingebundene Dienstleistungen weiterer Anbieter hinweisen, ist davon auszugehen, dass personenbezogene Daten an den angegebenen Sitz dieser Anbieter übermittelt werden. Der Sitz dieser Anbieter kann sich in einem sog Drittstaat außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums befinden. Bei den Daten handelt es sich um Standortinformation zur Ermittlung des UV-Index sowie des lokalen Wetters.


6. DATENERHEBUNG BEI DOWNLOAD

Beim Herunterladen der App werden aktiv keine Informationen an den jeweiligen App Store (Apple App Store, Google Play, Amazon App Store, Samsung App Store etc.) durch uns übertragen. Wenn Sie wissen möchten, welche Daten durch die App Stores im Rahmen eines Downloads erhoben und verarbeitet werden, informieren Sie sich bitte in deren Datenschutzbestimmungen. Wir haben keinen Einfluss auf eine etwaige Datenerhebung der Stores. Diese sind für die Verarbeitung etwaiger personenbezogener Daten von Ihnen allein im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO verantwortlich.


7. ZUGRIFFSBEFUGNISSE DIESER APP

Diese App benötigt verschiedene Zugriffbefugnisse auf Ihr Endgerät. Diese Zugriffe sind erforderlich, um gewisse Funktionalitäten unserer Apps gewährleisten zu können. Wenn Sie beispielsweise Updates nur mit einer WLAN-Verbindung herunterladen möchten, braucht die App Zugriff auf die WLAN-Verbindungen. Wenn Sie über die App weitere Inhalte laden möchten benötigen wir ggf. Zugriff auf die hierfür erforderliche Schnittstelle zu ihrem App Store. Ein weiteres Beispiel sind sogenannte Push-Notifications, bei denen wir über eine Schnittstelle Nachrichten direkt auf dem Endgerät anzeigen können. Die Zugriffsbefugnisse auf Ihr mobiles Endgerät sind abhängig vom jeweiligen Betriebssystem (z.B. Android, iOS etc.) und dem Store, in welchem die App gekauft wurde (z.B. Google Play Store, Apple App Store, Amazon etc.).
Sie erhalten vor der Installation Informationen, welche Zugriffsbefugnisse durch unsere App benötigt werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung technisch notwendiger Zugriffsbefugnisse ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe b DSGVO. Alle weiteren Zugriffsbefugnisse stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO. Unter Apple iOS erhalten Sie unter „Einstellungen“ jederzeit eine Übersicht, auf welche Inhalte unsere Apps zugreifen. Diese Zugriffsbefugnisse können Sie nachträglich wieder einschränken. Unter Android werden ebenfalls verschiedene Zugriffsbefugnisse für Ihr mobiles Endgerät benötigt. Unter „Einstellungen/ Apps“ können Sie nachträglich die Zugriffsberechtigungen unserer Apps nachvollzielen.


8. REGISTRIERUNG UND ANMELDUNG

Eine Registrierung oder Anmeldung ist für Yuma nicht notwendig. Wir erhalten zu diesem Zeitpunkt keine Information zu Ihren Kontaktdaten, wie Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Vor dem ersten Start von Yuma müssen Sie der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen zustimmen. 


9. Facebook-SDK

Wir verwenden innerhalb unserer App das Software Development Kit (SDK) von Facebook. Die Facebook SDK wird von der Facebook herausgegeben und administriert. Weitere Informationen zu Facebook SDK unter iOS finden Sie hier: Tap Here. Für Android hier: Tap Here
• Rechtliche Grundlage für die Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO. 
• Facebook ist unter dem Privacy-Shield Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (Tap Here). 
• Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO. In den Einstellungen unserer App können Sie der Verwendung von App Events zu den genannten Zwecken widersprechen (Opt-Out).


10. WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, gegen jede Verarbeitung, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe e oder Buchstabe f DSGV beruht, Widerspruch einzulegen.

11. IHRE WEITEREN RECHTE

Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte:
• Sie haben nach Maßgabe des Artikel 15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.
• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikel 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.
• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikel 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikel 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Artikel 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
• Sie können Ihre Rechte geltend machen, indem sie uns per E-Mail kontaktieren (datenschutz@yuma-health.com).

12. PRIVATSPHÄRE VON MINDERJÄHRIGEN

Unser Angebot richtet sich nicht an Personen unter 16 Jahren und ist nicht für die Nutzung durch diese Personen bestimmt. Wir sammeln keine persönlichen Daten von Personen, von denen wir wissen, dass sie jünger als 16 Jahre sind.

13. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an
datenschutz@yuma-health.com

14. BESCHWERDE BEI AUFSICHTSBEHÖRDE

Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Stand: 28.07.2019